Unsere Referenten – mit Sicherheit kompetent

Unsere Referenten wissen worauf es ankommt. Durch Ihre Tätigkeiten besitzen Sie umfassende Praxiserfahrungen und kommen aus Industrie, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen, Ministerien und Gerichten, Verbänden und Organisationen, Universitäten und Forschungsinstituten. Nutzen Sie viele Insider-Tipps, stellen Sie individuelle Fragen, erhalten Sie wertvolle Arbeitshilfen und noch vieles mehr. Verschaffen Sie sich in dieser Übersicht ein genaues Bild von unseren Experten.

Referenten im Bereich Brandschutz

Bernd Jungbluth

Brandschutzbeauftragter, Experte im vorbeugenden Brandschutz

Christoph Mörsch

Sicherheitsingenieur und Geschäftsführer BERATUNG - SICHERHEIT - BEWUSSTSEIN

Dipl.-Bw. Hans-Peter Veit

Experte im Gesamtverband der versicherungsnehmenden Wirtschaft (GVNW)
mehr

Hat nach seiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann ein BWL-Studium, Schwerpunkt Feuerversicherung, absolviert. Nach seiner langjährigen Tätigkeit in Versicherungskonzernen, ist Herr Veit seit 1988 Referent beim Gesamtverband der versicherungsnehmenden Wirtschaft (GVNW) in Bonn. Darüber hinaus ist er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Bonn.

Dipl.-Ing. Andreas Kalker

Experte für Brand- und Explosionsschutz sowie Sicherheitstechnik, Leiter Umweltschutz & Werksicherheit bei der Evonik Technology & Infrastructure GmbH
mehr

Experte im Brand- und Explosionsschutz sowie Sicherheitstechnik. Von 1993 bis 2002 war er als Sachgebietsleiter Sicherheitstechnik bei der Henkel AG & Co. KGaA tätig. Im Anschluss daran arbeitete er bei der DuPont Performance Coatings GmbH, wo er zuletzt die Leitung der Abteilung Werkfeuerwehr, Werkschutz, Brandschutz übernahm. Heute ist Herr Kalker Leiter Umweltschutz & Werksicherheit bei der Evonik Technology & Infrastructure GmbH in Essen.

Dipl.-Ing. Paul Benz

Sachverständiger für den vorbeugenden Brandschutz nach DIN EN ISO/IEC 17024, Brandschutzbeauftragter und Brandschutzfachbauleiter.

Dr.-Ing. Wolfgang J. Friedl

Inhaber des Ingenieurbüro für Sicherheitstechnik in München
mehr

Seit 1986 weltweit für Industrieunternehmen beratend tätig. Heute arbeitet der mehrfache Fachbuchautor freiberuflich als beratender Ingenieur, Inhaber des Ingenieurbüro für Sicherheitstechnik in München, Brandschutzsachverständiger, Neubauberatungen, Sicherheitsanalysen von Unternehmen mit den Schwerpunkten Brand-, Einbruch- und Arbeitsschutz.

Hans-Jürgen Straub

Brandinspektor, Leiter Dienstbetrieb einer Feuerwehrleitstelle und freier Sachverständiger BVFS e.V. für Brandschutz, Brandschutzausbildung und -organisation.

Ing. Wolfgang Scharf

Geschäftsführer der INSA UG und u.a. Experte für den vorbeugenden baulichen und organisatorischen Brandschutz

Jörg Sambeth

Hauptbrandmeister einer Berufsfeuer mit diversen Themenschwerpunkten und Trainer bei der Firma IFRT.

M.Sc. Werner Körner

Fachkraft für Arbeitssicherheit und Brandschutzbeauftragter
mehr

Dipl. BrMstr. und M.Sc. Betriebssicherheitsmanagement ist als erfolgreicher Referent bei Berufsgenossenschaften und Verbänden tätig. Er betreut zahlreiche Betriebe verschiedenster Branchen als Fachkraft für Arbeitssicherheit und Brandschutzbeauftragter.

Marc Weichhan

Fachplaner Brandschutz- und Veranstaltungssicherheit, Referent und Fachbuchautor

StBI Bernd Weißhaupt

Leiter der FMW-Betriebsfeuerwehr, stellv. Leiter einer kommunalen Feuerwehr
mehr

Leiter der FMW-Betriebsfeuerwehr, stellv. Leiter einer kommunalen Feuerwehr, Sach- und Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr, Ausbildung zum Kommunikations- und Verhaltenstrainer mit Schwerpunkt: gewerbliche Schulungen und Seminare, Trainer für Brandschutzbeauftragte in Theorie

Sven Staudinger

Brandschutzbeauftragter sowie Fachkundiger für die Prüfung von Feuerwehrplänen sowie Planersteller für Flucht- und Rettungspläne nach DIN ISO 23601 und Feuerwehrpläne nach DIN 14095 .

Referenten im Bereich Elektrosicherheit

Christoph Schäufle

BDSH-geprüfter Sachverständiger und Referent für Softwareseminare bei der MEBEDO GmbH
mehr

Er führt bundesweit Schulungen zur Dokumentation, Prüfung von elektrischen Arbeitsmitteln und Gefährdungsbeurteilungen durch. Außerdem zählen die Aus- und Weiterbildung von Elektrotechnisch unterwiesenen Personen sowie Software-Seminare zu seinen Spezialgebieten.

Christoph Schneppe

geschäftsführender Gesellschafter im Sachverständigenbüro Bluhm + Schneppe mit Sitz in Duisburg
mehr

Seit 2005 ist er VdS-anerkannter Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen und seit 2006 zusätzlich auch staatlich anerkannter Sachverständiger für Sicherheitsbeleuchtungs-, Sicherheitsstromversorgungs-, Brandmelde- und Alarmierungsanlagen. Nach einer handwerklichen Ausbildung zum Elektroinstallateur und anschließendem Studium der Elektrotechnik war er zunächst als Service- und Inbetriebnahme-Ingenieur europaweit tätig. Nach einer Anstellung als Senior-Projektleiter und verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) bei einem Anlagenbauer, wechselte er anschließend zu einer großen deutschen Sachverständigen- und Prüfgesellschaft in der er als Sachverständiger beschäftigt war.

Dipl.- Ing. Ferdinand Schlüter

Betreiber eines Ingenieurbüros für Elektrotechnik und Energietechnik in Bad Wünnenberg mit Fokus auf die Technische Weiterbildung, Planung, Beratung, Projektierung und Projektüberwachung
mehr

Schwerpunkte seiner Schulungstätigkeit sind elektrotechnische Grundlagen in großer Bandbreite inklusive der Rechtsgrundlagen, Sicheres Arbeiten generell, Prüfen von elektrischen Anlagen, Geräten und Maschinen, Arbeiten unter Spannung (AuS) und in Mittelspannungsschaltanlagen (Schaltberechtigung), Automatisierungstechnik sowie Regelungstechnik. Ferdinand Schlüter ist durch die BG ETEM zertifizierter AuS-Trainer.

Dipl.-Ing. Helmut Zitzmann

Inhaber des Ingenieurbüros Zitzmann in Ammersbek und Spezialist für den Blitz- und Überspannungsschutz
mehr

Nach seinem Studium der Nachrichtentechnik fuhr Helmut Zitzmann als Funkoffizier an Bord von Schiffen für verschiedene Reedereien. Danach war Helmut Zitzmann auf dem Gebiet Blitz- und Überspannungsschutz bei verschiedenen deutschen und Schweizer Firmen tätig. Von 1992 bis 2005 war er selbstständig tätig als technischer Geschäftsführer der Firma Meteovertrieb Deutschland. Danach bis zu der Gründung seines eigenen Ingenieurbüros arbeitete er als Vertriebsingenieur Blitz- und Überspannungsschutz im Angestelltenverhältnis bei verschiedenen deutschen Firmen(u. a. Leutron GmbH in Leinfelden-Echterdingen und OBO Bettermann GmbH & Co. KG in Menden). Sein Hobby ist die Amateurfunkstation, mit der er weltweit Funkkontakte zu Funkamateuren herstellt.

Dr.-Ing. Jörg Schwingel

Geschäftsführer und Inhaber, schwingel.tec | training – engineering – consulting
mehr

Dr.-Ing. Jörg Schwingel ist geschäftsführender Inhaber der Firma schwingel.tec. Seit seinem Abschluss als Diplom-Ingenieur Elektrotechnik blickt er auf 18 Jahre Erfahrung im internationalen Geschäft zurück. Er hat zum Thema: „Berührungslose Detektion von Mikroblasen bei der Blutdialyse“ erfolgreich seine Promotion abgeschlossen und 11 Patente zu diesem Thema angemeldet, welche vielseitigen Einsatz in der Industrie finden können. Als erfahrener und kompetenter Dienstleister im Bereich Elektrotechnik ist schwingel.tec derzeit deutschlandweit in den Bereichen Training, Engineering und Consulting branchenweit tätig. Dr.-Ing. Jörg Schwingel ist zudem seit 2018 Tagungsleiter der Jahrestagung Elektrosicherheit der WEKA Akademie.

Hans-Jörg Bauer

Verantwortliche Elektrofachkraft in der Industrie mit langjähriger Berufserfahrung als Trainer, Dozent und Prüfer in der Aus- und Weiterbildung zur Befähigung von Elektrofachkräften in Theorie und Praxis.
mehr

Seine Fachgebiete sind „Elektrotechnische Sicherheit und Erstellung von Qualifizierungskonzepten sowohl für interne als auch externe Stellen“.

Josef Hagg

BDSH e.V. geprüfter Sachverständiger und Fachreferent bei der MEBEDO GmbH
mehr

Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Seminare der Fachbereiche Messen und Prüfen elektrischer Arbeitsmittel und Anlagen, Ausbildung von elektrotechnisch unterwiesenen Personen (EuP) und dem Erhalt der Fachkunde von Elektrofachkräften (EFK). Josef Hagg ist im Bereich der Elektrotechnik ein ausgesprochener Praktiker. Das zeigt sich u.a. bei Themen wie dem Aufbau rechtssicherer Organisationsstrukturen, insbesondere der erforderlichen Prüforganisation für elektrische Geräte, Maschinen und Anlagen und der dazu notwendigen Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen. Josef Hagg ist gelernter Elektroinstallateur, Fachrichtung Elektrotechnik. Er arbeitete als Elektrofachkraft und Obermonteur in den Bereichen Installation, Kundendienst und Instandhaltung. Bis 2014 war er als Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) für den Landkreis Augsburg tätig. Für Schulen und Verwaltungsbetriebe baute er dort ein ganzheitliches Prüfkonzept (GP-Konzept) auf. Dazu gehörte auch die Ausbildung sowie Leitungs- und Aufsichtsführung von elektrotechnisch unterwiesen Personen.

Kirsten Rohlof

BDSH-geprüfte Sachverständige und Fachreferentin im Bereich Messen und Prüfen der elektrischen Sicherheit sowie Aus- und Weiterbildung bei der MEBEDO GmbH
mehr

In Ihrem Tätigkeitsfeld finden sich sowohl Seminare und Workshops mit den Schwerpunkten Prüfen von elektrischen Arbeitsmitteln, als auch die Aus- und Weiterbildung von im Bereich der Elektrotechnik tätigen Personen. Des Weiteren berät und unterstützt sie Betriebe bei der Umsetzung internationaler Vorgaben am Standort Deutschland. Sie ist Mitglied im VDE und im VPLT. Nach ihrer Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (IHK) war sie mehrere Jahre als freie Technikerin u.a. im Eventbereich tätig. Kirsten Rohlof schreibt Beiträge für unterschiedliche Fachzeitschriften, war Autorin für den WEKA MEDIA Fachverlag und hat ein Fachbuch zur Wiederholungsprüfung nach VDE 0105-100 veröffentlicht.

Marika Höwing

Die Diplom-Mathematikerin und gelernte Radio -und Fernsehtechnikerin ist langjährig in der Fort- und Weiterbildung für den Bereich Elektrotechnik tätig sowie aktives Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK Köln für Industrieelektriker Geräte und Systeme.

Markus Meinke

Markus Meinke erstellt Gutachten und führt Untersuchungen durch zum Thema Power Quality (Spannungsqualität).
mehr

Markus Meinke erstellt Gutachten und führt Untersuchungen durch zum Thema Power Quality (Spannungsqualität). Er unterstützt Endkunden bei Problemen in der Stromversorgung (z. B. Oberschwingungen, Flicker, Spannungseinbrüche) durch intensive und detaillierte Messung und Fehlersuche. Ebenso ist Markus Meinke als Referent und Fachredakteur tätig. Durch seine Industrievernetzung aufgrund der 32-jährigen Erfahrung im Bereich elektronische Messtechnik kann er viele technische Fragen für Kunden lösen oder diese bei den Anwendungen beraten.

Zusätzlich arbeitet Markus Meinke aktiv in den deutschen Normungskomitees mit, u.a. in DKE 964.2 (stellvertretender Obmann) „Einrichtungen zum Messen/Überwachen der Netzqualität in elektrischen Energieverteilungsnetzen“ und DKE/AK 261.0.2. „Anforderungen an Erzeugungsanlagen für den Netzparallelbetrieb im Verteilnetz“ sowie im internationalen Bereich u.a. in Ausschüssen der IEC (TC 77/SC 77A/WG 9 „Power Quality measurement methods“, IEC 61000-4-30) und des CENELEC (TC8X/WG 1 „Physical characteristics of electrical energy“, EN 50160).

Michael Günther

Der Diplom-Kaufmann (FH) ist seit 2006 im ESD-Schutz als Berater, Auditor und Trainer tätig.
mehr

In den Seminaren verbindet er Unternehmenspraxis und technisches ESD-Know-how mit betriebswirtschaftlichen Aspekten auf eine klare und verständliche Art. Das erworbene Wissen ist sofort in der Praxis anwendbar.

Richard Lauer

BDSH e.V. geprüfter Sachverständiger und ist als Fachreferent für Elektrotechnik bei der MEBEDO GmbH.
mehr

Die Tätigkeitsschwerpunkte des gelernten Elektromaschinenbauers sind Schulungen rund um das Dokumentieren und Prüfen von elektrischen Arbeitsmitteln, Gefährdungsbeurteilungen nach BetrSichV, Prüforganisation sowie die Aus- und Weiterbildung von elektrotechnisch unterwiesenen Personen. Durch seine jahrelange Prüfertätigkeit kann er auf umfangreiches praktisches Wissen zurückgreifen. Somit kennt er die Probleme und Hindernisse der Prüfer aus eigener Erfahrung. Richard Lauer ist auch als Fachjournalist und Autor für die WEKA Media GmbH & Co. KG tätig. Neben Fachbeiträgen, zählen auch mehrere CBT (Computer Based Training) zu seinen Veröffentlichungen. Seine fachlichen Qualifikationen erwarb Richard Lauer bei der Firma VSK-Technik Kübler GmbH (von 1999 bis 2010) als Elektromaschinenbauer. Dort arbeitete er im Bereich der Instandsetzung und Montage von Elektromotoren (bis 10 MW) sowie elektrischen Anlagen. Seit Beendigung seiner Ausbildung im Jahre 2003, spezialisierte sich Richard Lauer mehr und mehr auf den Aufbau eines Prüfmanagementsystems und die Prüfung elektrischer Arbeitsmittel. Neben der Tätigkeit als befähigte Person (nach TRBS 1203) zur Prüfung elektrischer Arbeitsmittel, spezialisierte er sich schon sehr früh auf Gefährdungsbeurteilungen nach BetrSichV.

Robert Jahrstorfer

Tätig als selbstständiger Unternehmer seit 1993 im Bereich der Energie- und Elektrotechnik sowie der regenerativen Energien.
mehr

Seit 1998 ist er außerdem als Dozent in seinem Fachbereich tätig; er gestaltet seine Seminare sehr verständlich und mit unmittelbarem Praxisbezug. Als Mitglied in mehreren Prüfungsausschüssen und Fachgremien kann er zielgerichtet und individuell auf Lehraufträge eingehen. Seit November 2014 ist er außerdem als öffentlich bestellter und vereidigter IHK-Sachverständiger für das Sachgebiet Photovoltaik (PV) und photovoltaische Anlagentechnik (PVAT) deutschlandweit sowie im Ausland im Einsatz.

Sebastian Onnenberg

verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK), befähigte Person für den Explosionsschutz, Fachkraft für Netzanalyse/Power Quality, Geschäftsführer der PRO-EL GmbH, Berater und Dozent auf dem Gebiet der Elektrosicherheit, 15 Jahre Mess- und Prüferfahrung

Stefan Euler

Geschäftsführer der MEBEDO Consulting GmbH & MEBEDO Akademie GmbH sowie BDSH-geprüfter Sachverständiger und langjähriger Fachdozent für Elektrotechnik sowie Fachbuchautor.
mehr

Nach seiner Berufsausbildung zum Energieanlagenelektroniker mit anschließendem Studium, war Stefan Euler mehr als 10 Jahre als Verantwortliche Elektrofachkraft bei der Linde AG beschäftigt. Seit 2007 ist er für MEBEDO tätig. Der Schwerpunkt seiner heutigen Tätigkeit liegt in der Beratung von Unternehmen beim Aufbau einer rechtssicheren Organisationsstruktur im Bereich der Elektrotechnik. Teilweise schließt dies auch die Übernahme der Verantwortung als externe Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) für die Unternehmen ein.

Thomas Pöttgen

verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK), Blitzschutz-Fachkraft, Fachkraft für Netzanalyse/Power Quality, Geschäftsführer der PRO-EL GmbH, HF-Techniker, Berater und Dozent auf dem Gebiet der Elektrosicherheit, 15 Jahre Mess- und Prüferfahrung

Thorsten Schultheiß

Aktuell als Abteilungsleiter für das Planen, Errichten und Betreiben der Flugfeldbefeuerung nach ICAO (International Civil Aviation Organization) sowie Wartung und Instandhaltung von Mittelspannungsanlagen und deren Energieversorgung auf dem größten US-Militärflugplatz außerhalb Amerikas tätig.
mehr

Thorsten Schultheiss (Jahrgang 1973) hat eine Ausbildung zum Elektrotechniker, eine Weiterbildung zum SPS Techniker (Automatisierungstechnik) und eine Weiterbildung zum Elektrotechnikermeister absolviert. In der Erwachsenenausbildung leitet er den Vorbereitungskurs für angehende Elektrotechnikermeister für die Handwerkskammer der Pfalz, in Ludwigshafen. Des weiteren ist er aktives Mitglied des Meisterprüfungsausschusses der Pfalz. Zudem ist er als Dozent für Elektrotechnik für den TÜV Bildung und Consulting GmbH des TÜV Saarlandes tätig. Als Autor zählen neben Fachbeiträgen auch E-Learning-Kurse (WEKA Media) zu seinen Veröffentlichungen.

Aktuell ist er in leitender Funktion als Abteilungsleiter für das Planen, Errichten und Betreiben der Flugfeldbefeuerung nach ICAO (International Civil Aviation Organization) sowie Wartung und Instandhaltung von Mittelspannungsanlagen und deren Energieversorgung auf dem größten US-Militärflugplatz außerhalb Amerikas tätig. Weiterhin ist er für die kontinuierliche innerbetriebliche Weiterbildung des ihm anvertrauten deutschen sowie US Amerikanischen Personals im Bereich der Elektrotechnik verantwortlich.

Referenten im Bereich Produktsicherheit

Bernhard Labestin

Manager für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz in einem Chemieunternehmen
mehr

Der diplomierte Ingenieur (FH) verfügt über langjährige Erfahrungen in Projektteams für Neuanlagen im Sinne des BImSchG und Seveso III. Herr Labestin leitete bzw. betreute zahlreiche Projekte in den Bereichen Sicherheit (Safety und Security) und Gesundheit als Ingenieur für Anlagen- und Prozesssicherheit und ist unter anderem fachlicher Ansprechpartner für MaschRL und BetrSichV. Seit 2010 ist Herr Labestin in verschiedenen, von Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) einberufenen, Ausschüssen und dessen Arbeitskreisen tätig.

Birgit Becker

Technische Redakteurin (tekom) mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Technischen Dokumentation.
mehr

Im Jahr 2018 hat sie den Masterstudiengang Technische Kommunikation an der Donau-Universität Krems erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit bei HelpDesign • Jörg Ertelt liegt ihr beruflicher Schwerpunkt in der Beratung bei der Erstellung von Technischer Dokumentation und Analyse von Bestandsdokumenten. Sie begleitet Unternehmen bei der Auswahl und Einführung von Redaktionssystemen.

Frau Becker vermittelt Praxiswissen an Technische Redakteure in Workshops und Seminaren, z. B. Erstellung von Produktanleitungen bzw. Software-Dokumentation, Dokumentationskonzeption und Anwenderschulungen für verschiedene Redaktionssysteme.

Dirk Becker

Assessor jur. (Volljurist) und Mediator, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Umweltbetriebsprüfer, Qualitätsmanager und -beauftragter und Auditor DIN EN ISO 9001 sowie DIN EN ISO 14001.
mehr

Als Jurist befasst sich Herr Becker seit mehreren Jahren mit dem deutschen sowie dem europäischen technischen Recht. Hierzu gehören die Vorschriften, die sich mit der Beschaffenheit von Produkten befassen, aber auch jene, die den sicheren Gebrauch verschiedenster Produkte sowie die Sicherheit bei der Arbeit regeln.

Frank Wermke

Qualitätsmanager und Konformitätsbeauftragter bei der MKS Instruments Deutschland GmbH in der Zweigniederlassung Berlin.
mehr

Die Firma ist weltweit tätig. Davor war er als Mitarbeiter bei der Globalnorm GmbH viele Jahre Fachberater für Produktkonformität. Der Diplom-Ingenieur (FH) beriet dort weltweit Kunden zu den Themen elektrische Sicherheit und Maschinenschutz.

Inken Green

Rechtsanwältin und Legal Advisory for Regulatory Compliance bei der Globalnorm GmbH in Berlin
mehr

Die Volljuristin Frau Inken Green ist eine erfahrene Expertin auf dem Gebiet der Produktsicherheit. Sie hat sich bereits in Ihrem Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg auf das öffentliche und europäische Recht konzentriert. So konnte sie sich danach schnell für das Thema Produktkonformitätsanforderungen und internationale Marktzugangsvoraussetzungen begeistern. Schon seit 2007 ist sie der Globalnorm GmbH eine kompetente Unterstützung bei zahlreichen Projekten gewesen und wurde als fachkundige Referentin bereits von vielen Seminarteilnehmern geschätzt. Vom Globalnorm Büro am Standort Hamburg aus wird Frau Green die Rechtsberatung rund um das Thema Product Compliance übernehmen.

Ihre Expertise fließt auch in die Arbeit anderer Organisationen ein:

  • Expertenforum Global Environmental Compliance
  • Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Jörg Ertelt

Experte für technische und elektronische Dokumentation.
mehr

Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Beratung und Coaching bei der CE-Kennzeichnung und das Erstellen technischer Dokumentationen.

Jürgen Bialek

freiberuflich als unabhängiger Ingenieur tätig und Inhaber eines Ingenieurbüros.
mehr

Als zertifizierter Sachverständiger des Bundesverbands Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter e.V. und als beratender Ingenieur ist er auf den Fachgebieten Fördertechnik, Maschinensicherheit und technische Dokumentation tätig. Der studierte Diplom-Ingenieur sammelte umfassende Erfahrungen in der Projektarbeit und im technischen Management des Stahlbaus, des Anlagenbaus und des Sondermaschinenbaus. Herr Bialek hält zahlreiche Schulungsprogramme rund um Product Compliance, EU-Konformität (CE-Kennzeichnung), technisches Risikomanagement/Risikobeurteilungen und Technische Dokumentation, speziell im Zusammenhang mit Maschinen- und Anlagensicherheit.

Peter Buck

studierte Maschinenbau an der FH Esslingen und ist seit 1994 Inhaber des Ingenieurbüro pb in Hülben.
mehr

Er verfügt über langjährige Erfahrung mit CE-Kennzeichnung, Konformitätsbewertung und technischer Dokumentation im Maschinenbau sowie über weitreichendes Know-how aus seiner Mitarbeit in technischen Gremien wie dem DIN ANP-TGP.

Ralf Sachsenweger

Leiter Produktsicherheit der Eurofins Product Service GmbH, einem Prüf- und Zertifizierdienstleister auf vielen Gebieten der Produktsicherheit in Reichenwalde bei Berlin.
mehr

Ralf Sachsenweger hat seit über 25 Jahren unzählige Fertigungsstättenüberwachungen für diverse Prüfhäuser durchgeführt (national im Rahmen der GS-Zeichen Vergabe und auch international im Rahmen anderer Verfahren (NRTL für USA, CCC für China, GOST/EAC für Russland ...)).

Referenten im Bereich Facility Management

Dipl.-Ing. Beate Massa

Technische Leitung Objektbetreuung Fraport AG, Lehrtätigkeit im Bereich TGM an der FH Mainz

Prof. Dr. rer. pol. Michael Bosch

Experte für Facility Management, Professor für Immobilienwirtschaft und Facility Management an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen sowie Vorsitzender des Aufsichtsrates der Immobilien Zentrum Holding AG
mehr

Von 1999 bis 2006 und seit 2009 ist Herr Bosch Professor für Immobilienwirtschaft und Facility Management an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen sowie Direktor des Instituts für Immobilienwirtschaft, Projekt- und Facility Management. Von 2006 bis 2009 war er Präsident der Hamburger Fern-Hochschule (HFH) und wissenschaftlicher Leiter des dortigen berufsbegleitenden Studiengangs Facility Management. Prof. Dr. Bosch ist Lehrbeauftragter für Facility Management an mehreren Hochschulen, u.a. an der European Business School (EBS), sowie Mitglied zahlreicher Aufsichts- und Beiräte. Überdies ist Prof. Dr. Bosch Vorsitzender des Aufsichtsrats der Immobilien Zentrum Holding AG. Das Immobilien- und Facility Management bilden den Schwerpunkt seiner Beratungs-, Forschungs- und Vortragstätigkeit.