2-Tage Intensiv-Seminar

Lernen Sie die Erfolgsfaktoren für eine rechtssichere und zielorientierte Sicherheitsunterweisung!

Seminar: Nachhaltig unterweisen – eine Herausforderung zwischen Pflicht und Kür

Die Analyse im Unfallgeschehen in Deutschland zeigt immer wieder, dass der Faktor Mensch die Hauptunfallursache ist. Unterweisungen, die per Gesetz und im autonomen Recht der Berufsgenossenschaften zwingend vorgeschrieben sind, gestalten sich aus vielfältigen Gründen oft sehr schwierig. Sie sind aber bei einer effektiven Gestaltung ein hervorragendes Forum, um auf das Verhalten von Mitarbeitern Einfluss zu nehmen. Auch die Delegation der Unternehmerpflichten bezüglich der Unterweisungen gestaltet sich in vielen Unternehmen immer wieder sehr problematisch.

Paragraf Icon

Die regelmäßige Unterweisung der Beschäftigten gehört nach der DGUV Vorschrift 1 und dem ArbSchG zu den Pflichten eines jeden Arbeitgebers.

Gut informierte und motivierte Mitarbeiter sind eine wesentliche Voraussetzung für die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Erfahrungen vieler Unternehmen zeigen, dass mit der Anwendung neuer Methoden in der Präventionsarbeit es durchaus gelingt, trotz großer Gefahrenpotentiale das Unfallgeschehen auf nahezu null zu reduzieren.


Die Lernziele Ihrer Weiterbildung zur nachhaltigen Unterweisung

  • Sie wissen, wie man unter Beachtung rechtlicher, ökonomischer, fachlicher und psychologischer Aspekte effektiv unterweisen kann.
  • Sie lernen, wie Sie existierende Hilfsmittel und praxisbezogene Methoden sinnvoll für die Gestaltung von attraktiven und nachhaltigen Unterweisungen nutzen können.
  • Sie erkennen die Bestimmungsfaktoren für die Auswahl von didaktischen Mitteln und Methoden in der Unterweisung.
  • Sie lernen, wie Unterweisungen einfach und effektiv geplant, durchgeführt und bewertet werden können.