Inhouse-Seminar

So erfüllen Sie Schutzziele unter Berücksichtigung der DIN VDE 0100-718, DIN VDE 0100-560, DIN VDE 0108-100, DIN EN 1838, sowie ASR A3.4/7 und ASR A2.3!

Inhouse-Schulung: Sicherheitsbeleuchtung und Notstromversorgung nach VDE-Bestimmungen und Arbeitsstätten-Regeln

In vielen öffentlichen Gebäuden müssen Sicherheitsbeleuchtungsanlagen und Notstromversorgungen vorhanden sein, wie z.B. in Kaufhäusern oder Kinos – aber in vielen Arbeitsstätten ist dies mittlerweile Pflicht.

In diesem Seminar lernen Sie die rechtlichen Grundlagen kennen und erhalten einen praxisnahen Überblick über relevante Normen, Vorschriften und Richtlinien der Sicherheitsbeleuchtung. Zudem geht der Referent intensiv auf die Schutzziele und die Betriebsführung von Notbeleuchtungen ein.

Sie erhalten eine genaue Erklärung zu allen notwendigen Dokumentationen. Außerdem wird auf den Umfang der wiederkehrenden Prüfungen von Sicherheitsbeleuchtungsanlagen eingegangen. Anhand von Praxisbeispielen lernen Sie gängige Varianten von Sicherheitsbeleuchtungsanlagen und deren jeweilige Vor- und Nachteile kennen.


Die Lernziele Ihrer Weiterbildung zur Sicherheitsbeleuchtung

  • Sie kennen die rechtlichen Grundlagen
  • Sie haben einen praxisnahen Überblick über geltende Normen.
  • Die Schutzziele von Notbeleuchtungsanlagen sind Ihnen bekannt.
  • Sie können die Betriebsführung Ihrer Sicherheitsbeleuchtung rechtssicher organisieren.
  • Sie führen die wiederkehrenden Prüfungen selbst durch.