Modulare Seminarreihe

In kurzer Zeit zum Konformitätsexperten für die Emerging Markets!

Seminar: Maschinenschutzanforderungen – Modul 2: BRICS-Länder

In diesem zweiten Modul geben wir Ihnen einen Überblick über die Maschinenschutzvorschriften in den BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika). Unsere erfahrenen Konformitätsexperten informieren Sie detailliert über die Fallstricke beim Inverkehrbringen von Maschinen, damit Sie hiermit Probleme und Hindernisse bei der Markteinführung vermeiden.

Im Seminar werden ausführlich die Bedeutung von zertifizierten Komponenten und Geräten sowie die dazugehörigen einzelnen Zertifizierungs- und Abnahmeverfahren und das dazugehörige Prozessmanagement vorgestellt. Als Handlungsleitfaden werden die EU-Anforderungen aus der Maschinen-, Niederspannungs- sowie EMV-Richtlinie den einzelstaatlichen Vorschriften gegenübergestellt, sodass alle Prozessbeteiligten detaillierte Kenntnisse zu den Besonderheiten beim Marktzugang in den BRICS-Staaten erlangen und praktisch umsetzen können.


Die Lernziele Ihrer Weiterbildung zu den Maschinenschutzanforderungen in den BRICS-Staaten

  • Sie erfahren, welche Unterschiede es zwischen den Maschinenschutzanforderungen in den BRICS-Staaten und der europäischen Gesetzgebung gibt.
  • Durch klare Handlungsempfehlungen tragen Sie zur Risikominimierung bei.
  • Die Erfahrungen unseres Konformitätsexperten helfen Ihnen beim Verstehen der theoretischen Inhalte.
  • Sie bekommen mehr Vertragssicherheit, weil Sie die Kundenanforderungen besser bewerten können und somit die Kostenrisiken minimieren.