4-Tage Zertifikatslehrgang

Werden Sie zum Profi in Sachen CE-Kennzeichnung, Risikobeurteilung, Technische Dokumentation und Konformitätserklärungen!

Lehrgang zum geprüften CE-Koordinator

Der CE-Koordinator ist eine zentrale Schnittstelle im Unternehmen, wenn es um die Sicherheit von Produkten geht. Insbesondere in Unternehmen, die Maschinen, Anlagen oder Geräte bauen und diese in Verkehr bringen oder für den Eigengebrauch nutzen, ist diese Schlüsselposition nicht wegzudenken.

Er stimmt die Prozesse für die CE-Kennzeichnung dahingehend ab, dass nur sichere Produkte im Sinne der geltenden EU-Richtlinien gebaut und genutzt werden.

Gleichzeitig stellt der CE-Koordinator sicher, dass alle notwendigen Abteilungen in Bezug auf die CE-Kennzeichnung stets mit aktuellen europäischen Richtlinien und Verordnungen, nationalen Gesetzen, Normen und Vorschriften arbeiten und auf dem neusten Stand sind. Er steuert und verantwortet die Konformitätsbewertung sowie die Aufrechterhaltung der Konformität für in Verkehr gebrachte oder für den Eigengebrauch genutzte Produkte.

Wir bilden Sie praxisnah zum CE-Koordinator aus:

Das modulare Konzept dieses Lehrgangs gewährleistet, dass Sie vor allem in den Kernbereichen der CE-Kennzeichnung, Risikobeurteilung und -minimierung sowie Technischen Dokumentation praktisches und umfangreiches Know-how sammeln.

Das Besondere: Im Anschluss können Sie das im Lehrgang vermittelte Fachwissen im Selbststudium anhand der gratis zur Verfügung gestellten Fachliteratur und E-Learnings von WEKA MEDIA vertiefen und diese auch als "Nachschlagewerke" nutzen.

Die Vorteile unserer Ausbildung

  • Von der DEKRA überwachte Prüfung mit Zertifikat
  • Sie werden der zentrale Ansprechpartner in Sachen CE-Kennzeichnung
  • Referenten mit langjähriger Erfahrung
  • Perfekt gerüstet für Ihre neue Rolle
  • Zeit für Fragen zu Problemen aus Ihrem Unternehmen
  • Inklusive Fachliteratur & E-Learnings

Die Lernziele der Ausbildung zum CE-Koordinator

  • Sie kennen die wichtigsten Prozesse, Vorschriften und Gesetze für die CE-Kennzeichnung und können CE-Prozesse sehr gut analysieren und ggf. Kosten einsparen.
  • Sie können eine Risikobeurteilung eigenständig durchführen.
  • Sie können technische Dokumentationen bewerten und in Grundzügen erstellen oder mindestens die von Technik-Redakteuren erstellten Anleitungen bewerten. Das führt zu höherer Effizienz im Unternehmen und zur Kostensenkung. Sie sind in der Lage, Konformitätserklärungen eigenständig zu erstellen.
  • Sie kennen Tools für eine effiziente Umsetzung der CE-Prozesse und können diese umsetzen.