8-Tage Zertifikats-Lehrgang

Werden Sie Profi im Sachgebiet EU-Konformitätsbewertung, Risikobeurteilung und internationaler Zertifizierung für PKW-/NFZ-AC-Charger!

Ausbildung zum zertifizierten CE-Manager LVD

Diese innovative berufliche Weiterbildung zum zertifizierten „CE Manager LVD“ vermittelt umfangreiche theoretische, technische, administrative und praktische Kenntnisse, als auch Erfahrungen zur Durchführung von EU-Konformitätsbewertungen, Risikobeurteilungen und Technischen Dokumentationen. Schwerpunkte sind Durchführungsdetails der weltweiten Zertifizierung (Zulassung von zum Beispiel. Ladeequipment für PKW-/NFZ-Charger, in der EU und Ländern außerhalb der EU).

Welche Richtlinien, Verordnungen und Normen liegen dem im Detail zugrunde? Was muss bei CE-Kennzeichnung, Produktsicherheit, Betriebssicherheit, Verbraucherschutz, Produkthaftung, Fabrikinspektionen sowie Industrie 4.0 beachtet werden? Welche Auswirkungen haben fehlende Risikobeurteilungen, unverständliche Betriebsanleitungen, Technische Dokumentationen und unzweckmäßige Schutzmaßnahmen?

Die Interpretationen der gesetzlichen Anforderungen sind unterschiedlich, deren Umsetzung in den Unternehmen ebenfalls, daher besteht akuter Handlungsbedarf! Genau hier bietet unser Zertifikats-Lehrgang „CE Manager LVD“ praktische Lösungen an. Wir sorgen für einen bedarfsgerechten Wissenstransfer zur sicheren Zertifizierung oder CE-Konformitätserklärung!

Unser Dozententeam, allesamt Experten für die weltweite Produktzertifizierung Automotive Anwendungen, führt Sie durch die für Ihr Produkt gültigen Richtlinien und Normen und geben Ihnen einen Gesamtüberblick, was Sie wissen, können und beherrschen sollten. Praxisorientierung aus vielen selbst geführten Projekten ist eine der obersten Prämissen des Dozententeams und deren Alleinstellungsmerkmal.

Dieser 8-tägigen Zertifikats-Lehrgang ist speziell auf die Bedürfnisse der in diesem Wirtschaftsraum agierenden Unternehmen und deren verantwortliche Mitarbeiter entwickelt. Da Deutschland ein starker Exportpartner vieler Länder außerhalb der EU ist, machen wir für Sie den Marktzugang für AC-Ladeequipment für PKW- oder NFZ-(Nutzfahrzeuge) AC-Charger auf der Basis der Niederspannungsrichtline der EU, 2014/35/EU (LVD) mit der Richtlinie 2014/30/EU (EMV-Richtlinie), der Richtlinie 2014/53/EU (Funkrichtlinie), als auch der Richtlinie 2011/65/EU RoHs-Richtlinie nachvollziehbar.

DIE VORTEILE UNSERER AUSBILDUNG

  • Von der DEKRA überwachte Prüfung mit Zertifikat
  • Sie werden der zentrale Ansprechpartner in Sachen EU-Konformitätsbewertung, Risikobeurteilung und internationaler Zertifizierung für PKW-/NFZ-AC-Charger.
  • Referenten mit langjähriger Erfahrung
  • Perfekt gerüstet für Ihre neue Rolle
  • Zeit für Fragen zu Problemen aus Ihrem Unternehmen

Ablauf

Ihr Weg – in kurzen Etappen zum „CE-Manager LVD“

  • 8-tägige Ausbildung, verteilt auf 4 Wochen, mit insgesamt 72 Unterrichtseinheiten (UE) zu je 45 Minuten (54 Zeit-Stunden).

  • Der Präsenzunterricht findet in diesen 4 Wochen zweimal wöchentlich in Gruppen zu ca. 10-20 Teilnehmern statt.

  • Die Abschlussprüfung findet direkt im Anschluss an das Modul 4 am gleichen Tag statt. Die Prüfung wird durch DEKRA-Mitarbeiter überwacht.
    Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat mit detaillierter Auflistung der vermittelten Sachgebiete!

  • Bei der Umsetzung eines konkreten betriebsinternen Projektes stehen wir als Ansprechpartner zwecks Hilfestellung oder Vermittlung von Hilfe zur Verfügung.

Die Lernziele

  • Dieser Zertifikats-Lehrgang versetzt Sie als zukünftiger CE-Manager in die Lage, EU-Konformitätsbewertungen, Risikobeurteilungen für AC-Ladeequipment durchzuführen.
  • Sie können Technische Dokumentationen CE-konform erstellen und bestehende oder neu einzuführende CE-Kennzeichnungen verlässlich bewerten.
  • Sie werden als zertifizierter „CE Manager LVD“ durch fundierte und erprobte Kenntnisse zukünftig alle CE-Prozesse selbständig einführen, koordinieren und umsetzen können.
  • Sie können Länderzertifizierungen, inklusive deren „Nachbetreuungen“ vollumfänglich umsetzen
  • Ihnen gelingen Fabrikinspektionen von Anfang an, auch Remote (z. Bsp. während Corona, etc.)