2 Tage Online-Schulung

Vorbeugend und abwehrend für Neu- und Umbauten

Baulicher Brandschutz

Der bauliche Brandschutz ist die Grundlage des Brandschutzes schlechthin. Das Intensiv-Seminar gibt einen Überblick über die verschiedenen Bauordnungen. Die Teilnehmer werden informiert, welche unterschiedlichen Vorschriften es gibt, welche Inhalte und Ziele diese haben und wie diese Ziele erreicht werden können. Es wird praxisnah vermittelt, wie Lagerbereiche von Produktionshallen, Gefahrstoffbereiche von Büros oder Verwaltungseinheiten von Industriehallen abgetrennt sein müssen.

Paragraf Icon

Pflicht zur Weiterbildung nach vfdb-Richtlinie

Nach den aktuellen vfdb-Richtlinien haben sich Brandschutzbeauftragte regelmäßig weiterzubilden. Darüber hinaus fordern die gesetzlichen Grundlagen (Arbeitssicherheitsgesetz, Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung, Vorschriften der Berufsgenossenschaften) aktuelle Konzepte für den Brand- und Arbeitsschutz.


Unsere Brandschutz-Seminare sind als Weiterbildungsmaßnahme im Brandschutz nach der aktuellen vfdb-Richtlinie anerkannt!

Die Vorteile der Online-Schulung:

  • Fragen, Antworten, Diskussionen - auch virtuell Im virtuellen Klassenzimmer stellen Sie jederzeit Fragen an den Referenten und können sich mit Teilnehmern austauschen.

  • Interaktives virtuelles Whiteboard Am virtuellen Whiteboard erarbeiten Sie im Team bestimmte Themenfelder.

  • Virtuelle Break-out-Sessions Auch in der Online-Schulung können Sie in kleinen Gruppen mit Teilnehmern bestimmte Aufgaben erarbeiten und den anderen Teilnehmern anschließend vorstellen.

  • Keine Reisekosten und kein Reiseaufwand Für die Teilnahme an der Online-Schulung müssen Sie weder verreisen noch wo übernachten. Sie nehmen bequem von zu Hause oder vom Büro aus teil.


Die Lernziele Ihrer Weiterbildung Baulicher Brandschutz

Jedes Gebäude muss für seinen Einsatzzweck errichtet und konzipiert sein, denn es ist ein wesentlicher Unterschied, ob man in einem Gebäude wohnt, ob dort Versammlungen stattfinden oder zum Beispiel Patienten behandelt werden. Deshalb gibt es unterschiedliche Bauverordnungen, die auf die verschiedenen Anforderungen eingehen, in Abhängigkeit von Gebäudeart, -höhe und –nutzung. Dies gilt es auch im Brandschutz zu berücksichtigen: Themen wie Nutzungsänderungen werden im Seminar „Baulicher Brandschutz“ ebenso wie die Löschwasserversorgung und Fluchtwege besprochen.