2 Tage Intensiv-Seminar

Bauen im Bestand: Wichtige Informationen für Brandschutzbeauftragte, Facility Manager, Betriebsingenieure, etc.

Brandschutz bei Umbaumaßnahmen

Bauen im Bestand hat heutzutage in Bezug auf Anforderungen des Brandschutzes eine vergleichbar große Bedeutung wie bei Neubauten. Schutzziele des Brandschutzes müssen auch eingehalten werden, wenn ein Gebäude umgebaut oder die Nutzung geändert wird. Dies stellt den Brandschutzbeauftragten, bzw. Verantwortliche für den Umbau, vor besondere Aufgaben, um den Brandschutz auch während der Bauphase umzusetzen.

Das Intensiv-Seminar vermittelt Ihnen sowohl Kenntnisse über brandschutztechnisch relevante Auswirkungen von Baumaßnahmen, als auch Anforderungen und Eigenschaften, wie Feuerwiderstandsfähigkeit, von Bauteilen. So können Sie Ihre Funktionen auch beim Bauen im Bestand qualifiziert ausüben und bauliche Maßnahmen effektiv überwachen und kontrollieren.

Paragraf Icon

Pflicht zur Weiterbildung nach vfdb-Richtlinie

Nach den aktuellen vfdb-Richtlinien haben sich Brandschutzbeauftragte regelmäßig weiterzubilden. Darüber hinaus fordern die gesetzlichen Grundlagen (Arbeitssicherheitsgesetz, Arbeitsschutzgesetz, Verkaufsstättenverordnung, Betriebssicherheitsverordnung, Vorschriften der Berufsgenossenschaften) aktuelle Konzepte für den Brand- und Arbeitsschutz.


Unsere Brandschutz-Seminare sind als Weiterbildungsmaßnahme im Brandschutz nach der aktuellen vfdb-Richtlinie anerkannt!


Die Lernziele Ihrer Weiterbildung

  • Das Seminar vermittelt Ihnen einen praxisorientierten Überblick zu den besonderen Anforderungen an den Brandschutz während eines Umbaus.
  • Hier ergeben sich zusätzliche Schwierigkeiten durch externe Bauarbeiter, Baumaterial oder auch durch Baukonstruktionen eingeschränkte Fluchtwege, die zu beachten sind.
  • Das Seminar zeigt Ihnen Lösungswege auf, wie man effektiven Brandschutz auch umsetzen kann, während im Betrieb umgebaut wird (Bauen im Bestand).