5 Module á 3 Std. / jeweils 14.00 - 17.00 Uhr

Prozess • Implementation • Umsetzung • Steuerung

Gesünder Arbeiten – die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung im Unternehmen

Seit einigen Jahren ist die Beachtung der psychischen Belastung gesetzlich vorgeschrieben, psychische Belastungen sind in der heutigen Arbeitswelt ein wichtiges Thema. Verschiedene Hürden führen dazu, dass nur bei ausgewählten Unternehmen die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen vollständig durchgeführt wird. Häufig kommt der Prozess ins Stocken und die vollständige Umsetzung ist schwierig.

Diese interaktive Webinar-Reihe unterstützt bei der Entwicklung einer angemessenen Verfahrensweise und zeigt dabei konkret auf, wie die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen konkret, erfolgreich und unternehmensspezifisch durchgeführt werden kann. Praxisnah werden konkrete Werkzeuge zur Umsetzung vermittelt und allgemeine Erkenntnisse aus der Wissenschaft unternehmensspezifisch transferiert. Übungen, Fallbeispiele und Ideen für den Praxistransfer runden die einzelnen Module ab.

Ablauf des modularen Webinars

Bei diesem Webinar entscheiden Sie selbst, welche Themen Sie lernen möchten. Modul 1 müssen Sie in jedem Fall hinzubuchen. Die weiteren Module können Sie frei wählen - bedeutet Sie entscheiden, ob Sie alle Module besuchen oder nur eine individuelle Auswahl. Bitte beachten Sie: Modul 2 und 3 sowie Modul 4 und 5 müssen in Kombination gebucht werden.

Die Vorteile der Online-Schulung:

  • Fragen, Antworten, Diskussionen - auch virtuell Im virtuellen Klassenzimmer stellen Sie jederzeit Fragen an den Referenten und können sich mit Teilnehmern austauschen.

  • Interaktives virtuelles Whiteboard Am virtuellen Whiteboard erarbeiten Sie im Team bestimmte Themenfelder.

  • Virtuelle Break-out-Sessions Auch in der Online-Schulung können Sie in kleinen Gruppen mit Teilnehmern bestimmte Aufgaben erarbeiten und den anderen Teilnehmern anschließend vorstellen.

  • Keine Reisekosten und kein Reiseaufwand Für die Teilnahme an der Online-Schulung müssen Sie weder verreisen noch wo übernachten. Sie nehmen bequem von zu Hause oder vom Büro aus teil.

Die Lernziele Ihrer Weiterbildung

  • Sie können das Thema „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen“ im Hinblick auf gesetzliche Grundlagen, Relevanz und Bedeutung für Ihr Unternehmen einschätzen.
  • Sie kennen ein Analyse-Verfahren, das sie „mit Bordmitteln“ anwenden können.
  • Sie wissen, was notwendig ist, um die Gefährdungsbeurteilung nachhaltig zu etablieren.
  • Sie reflektieren die Durchführung der Gefährdungsanalyse und wenden sie anhand praktischer Übungen selbständig an.