120-Minuten Online-Schulung

COVID-19 wirft jedes Unternehmen aus der Bahn. Handeln Sie rechtssicher und schützen Sie so alle Beschäftigten!

Coronavirus: Die praxisgerechte Umsetzung der neuen SARS-COV2 Arbeitsschutzregel

Seit dem 22.02.2021 gilt eine geänderte Version der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel von August 2020. Die Regel erweitert die Empfehlungen des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zum Arbeitsschutz in der Corona-Pandemie.

Gleichzeitig ist auch eine angepasst Version des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards in Kraft getreten. Beides sind zentralen Regelwerke zum betrieblichen Infektionsschutz vor dem Coronavirus, die durch die Änderungen eindeutiger formuliert und besser aufeinander abgestimmt sind.

Unser (Arbeits)alltag hat sich seit März 2020 durch COVID-19 rasant geändert und schaffte damit ein weiteres, überaus wichtiges Handlungsfeld im Arbeitsschutz, um die Sicherheit aller Beschäftigten im Unternehmen sicherzustellen.

Die Online-Schulung informiert Sie in 2 Stunden kompakt über die wichtigsten Inhalte der neuen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel zu den Anforderungen, den Schutzmaßnahmen, dem aktuellen Stand der Technik, zur Arbeitsmedizin und zur Hygiene.

Außerdem gibt die Online-Schulung Antworten auf akute Fragestellungen und schafft Klarheit, wenn es darum geht, das neue Handlungsfeld „Coronavirus“ in die Gefährdungsbeurteilung einzuordnen. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen!